Über die Musik von Kurt Schwaen

In dieser Zusammenstellung von Auszügen aus Booklets zu einigen CDs mit Kompositionen von Kurt Schwaen in verschiedenen Genres finden Sie sowohl Grundsätzliches zum musikalischen Stil des Komponisten als auch Details zu einigen eingespielten Werken.

Die vollständigen Titel sowie Hörbeispiele sind auf der Homepage unter »Schwaen auf CD und Youtube« dokumentiert.

Wenn Sie sich für ein Genre besonders interessieren, können Sie dieses sofort mit einem Klick aufrufen.

Der Komponist zu seiner Musik:

Was du nicht mit drei Tönen sagst, das sagst du auch nicht mit hundert.
Was du mit drei Tönen sagst, das sollst du mit hundert nicht widerrufen.

Ich bin für Kürze.
Aber Kürze muß sein, weil man nicht lang will,
nicht, weil man nicht lang kann.

Ich komponiere nur, wenn ich »Lust« habe oder wie immer dies zu benennen ist. Aber diese Lust wird ständig durch die verschiedensten Anlässe hervorgerufen. So reagiere ich auf Anregungen und Aufträge. Wünscht man von mir eine Komposition, so schreibe ich sie sofort. Sie wird gebraucht. Bisweilen verführt mich ein unbeschriebenes Blatt.

Es gibt Gebrauchsmusik, und solche, die nicht zu gebrauchen ist.

Wie alle Komponisten, wäre ich zufrieden, der Notwendigkeit enthoben zu sein, mich zu einem Werk zu äußern, und sei es nur durch den Titel, dessen Inhalt eben diese Komposition ist, von ihrer ersten Note bis zur letzten.

m Grunde gibt es bei mir nur eine Gattung, das ist die Kammermusik.

Alles Leichte ist ungewöhnlich.
Alles Leichte ist ungewöhnlich schwer

 


powered by CMBasic